LaarLogo3

Laar Technology & Consulting Ltd.

capLeft

capRight

 

letzte Aktualisierung: 01.09.2017

...Sorry ! International sites are under construction!

previous,old version

Leistungsprofil

Zauneidechse Kreuzotter Kreuzkröte

Hier stellen wir unsere Leistungen im deutschsprachigen Raum vor.

Themen, wie zum Beispiel Red Palm Weevil (roter Palmenrüsselkäfer, RPW), werden intensiver auf unseren internationalen Seiten bearbeitet.

Hilfsmittel und Messgeräte (Ultraschalldetektoren, Schädlingsdetektion, Molchreusen, Lichtfangfallen) für die Freilandbiologie finden Sie auf den Seiten unserer Partnerfirma BVL von Laar.

Wir beraten Behörden, Unternehmen und assistieren bei der Umsetzung von Artenschutzmaßnahmen mit dem Schwerpunkt
Herpetologie (Amphibien / Reptilien) und Bioakustik (Fledermäuse, Xylobionten etc.).

Wir bieten folgende Leistungen an:

      -    Entwicklung u. Umsetzung von CEF- und FCS-Maßnahmen (Herpetologie)

     -   Kartierungen, ökologische Baubegleitung

     -   Abfang von Tieren im Rahmen von Artenschutzmaßnahmen (Herpetologie)

     -   Zwischenhälterung von Tieren mit späterer Auswilderung (Herpetologie)

     -   Aufwertung von Lebensräumen (Herpetologie, RPW-Management)

     -   Methoden-Entwicklung (Herpetologie & Bioakustik, RPW-Management, Getreideschädlinge)

     -   Beratung (Konfliktvermeidung Herpetologie & Bioakustik, RPW (Red Palm Weevil))

     -   Schulungen / Workshops (Herpetologie & Bioakustik, RPW)

     -   Erstellung zeitnaher Luftbildaufnahmen zur Entwicklungs-, Strukturanalyse und Begleitung
         von Pflegemaßmahmen

     -  Drohneneinsätze für Normalbild, Infrarot, NDVI und Wärmebild

 

BMP 5Unsere Schwerpunktregion ist Mecklenburg-Vorpommern, da sich hier auch unsere Anlagen für die Zwischenhälterung befinden.
Wir sind in einem Netzwerk mit Zugriff auf fachspezifischen Spezialisten organisiert.
In anderen Bundesländern arbeiten wir mit Partnerbüros.
 





                                                                                                                                                                Erprobung von alternativen Methoden
                                                                                                                                                                in der Flächenpflege

footerCapLeft

[Impressum]

footerCapRight